PH-Wert der Spritzbrühe

John Deere  SpritzgerätJohn Deere  SpritzgerätJohn Deere  Spritzgerät[1329826472093513.jpg]
© John Deere

Bei Insektiziden auf den ph-Wert der Spritzbrühe achten

Der pH-Wert in der Spritzbrühe soll, für eine sichere Wirkung der PSM, bei pH 5,5 bis pH 6 liegen. In den meisten Ackerbauregionen ist Brunnen- bzw. Leitungswasser durch einen hohen pH-Wert und einen hohen Härtegrad gekennzeichnet.
Ab 12°dH und/oder über pH 7 ist die Zugabe eines pH-Reglers unbedingt zu empfehlen.

Grundsätze für das Thema Wasserkonditionierung

  • pH-Wert und Wasserhärte gesondert betrachten
  • Wichtig bei Insektiziden und z.T. bei Fungiziden nicht relevant bei Herbiziden
  • pH-Wirkung der Düngemittel beachten. (siehe Spezialdünger-Kernsortiment)
  • Bei Insektiziden Verzicht auf Tankmischungen mit Borethanolamin oder Mengenreduktion – max. 1L/ha bzw. andere Bordünger verwenden
  • Beratung erhalten Sie im Lagerhaus Marchfeld

Agro Hi ph-Regler

In der Regel genügt die Zugabe von 50ml/100L Spritzbrühe, um einen pH-Wert von 7 auf 5 zu senken. Bei alkalischen Lösungen oder ionenhaltigem Wasser erhöht sich die Aufwandmenge auf 100ml/100L Spritzbrühe.